Heizkissen gegen Rückenschmerzen

Ist die Wärmebehandlung durch Heizkissen bei Rückenschmerzen tatsächlich effektiv?

Die Wärmetherapie ist einer der ältesten und meist verbreiteten medizinischen Verfahren, und wird in erster Linie zur Linderung von Schmerzen angewandt. Vor allem bei Verspannungen, Erkältungen und Unterleibsschmerzen ist Wärme ein beliebtes und effektives Hausmittel, aber auch in der Physiotherapie oder in der konventionellen westlichen Medizin wird die Methode der Wärmebehandlung gerne eingesetzt.

Wärmetherapie – eine Neuheit?

Die Behandlung durch Wärme ist keineswegs eine Innovation; seit tausenden von Jahren wird die Technik in der Medizin und im Alltag benutzt. Bereits in der Antike wurden die heilsamen Effekte von Wärme entdeckt und verwendet, zum Beispiel in den Thermen der Römer, aber auch in der klassischen chinesischen Medizin oder in der traditionellen Naturheilkunde spielt die Therapie der extremen Temperaturen eine wichtige Rolle. Denn nicht nur Wärme, sondern auch Kälte kann wundersame, heilende Wirkungen haben – diese werden aber im Gegensatz zur Wärmebehandlung hauptsächlich als Betäubung bei Entzündungen genutzt.
Wärmebehandlungen sind nicht nur wegen der Fähigkeit beliebt, die Ursache der Schmerzen direkt anzugreifen, sondern auch, weil sie vollkommen natürlich und ohne Nebenwirkungen heilen und somit in einigen Fällen den Patienten ermöglichen, ganz auf Schmerzmitteln zu verzichten.

 

(mehr …)